Chiropraktik und Physiotherapie

Die Holbeinpraxis ist die erste Anlaufstelle bei Beschwerden des Bewegungsapparates, insbesondere der Wirbelsäule und des Beckens. Fachlich kompetente Diagnostik und Behandlung durch unsere Chiropraktor/-innen sowie ein Netzwerk von externen Spezialisten ermöglichen eine meist rasche und kosteneffiziente Lösung Ihres Problems.

Die eigenständige Physiotherapie in der Holbeinpraxis bietet die sinnvolle Ergänzung bei der Heilung und Prävention.

Wiederherstellen der freien Beweglichkeit

Chiropraktik in der Holbeinpraxis

Die chiropraktische Medizin ist eine Fachrichtung der Schulmedizin mit Schwerpunkt auf einer manuellen, nicht invasiven Form der Behandlung. Eine orthopädische, neurologische und chiropraktische Abklärung mit entsprechenden bildgebenden Verfahren (falls indiziert, z.B. Röntgen, MRI, CT) bildet die Grundlage für die Diagnose. Ziel der Behandlung ist die Wiederherstellung der freien Beweglichkeit von Gelenken, welche durch Dysfunktionen oder Blockierungen gestört sind. Im Bereich der Wirbelsäule wird ebenfalls das abgehende Nervensystem beeinträchtigt. Durch die Behebung solcher Störungen kann sich dieses wieder selbst regulieren und somit das Gleichgewicht im ganzen Körper wiederherstellen.

Vorbeugender Behandlungsansatz

Physiotherapie in der Holbeinpraxis

Ziel der klassischen Physiotherapie ist es, ganz allgemein Funktionsstörungen des Bewegungsapparates zu vermeiden, bereits existierende Beschwerden zu lindern oder natürliche Bewegungsabläufe nach Verletzungen so rasch wie möglich wieder herzustellen.
Unsere Physiotherapeut/-innen setzen auf einen vorbeugenden Behandlungsansatz, um einschränkende Faktoren gezielt zu verhindern und so die Leistungsfähigkeit des Körpers auf lange Sicht zu erhalten. Dazu stehen in der Holbeinpraxis vielfältige Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung.
In der Holbeinpraxis sind Chiropraktik und Physiotherapie aufeinander abgestimmt mit dem allgemeinen Ziel, vorgängige Behandlung zu stabilisieren und deren Erfolge auf lange Sicht zu erhalten.

Rückenschmerzen in der Schwangerschaft

Rückenschmerzen in der Schwangerschaft sind häufig. Zum Großteil werden sie durch hormonelle und biomechanische Veränderungen in der Schwangerschaft ausgelöst.
Die Chiropraktor/Innen in der Holbeinpraxis haben viel Erfahrung in der Betreuung von schwangeren Frauen und pflegen eine enge Zusammenarbeit mit Frauenärzten und Hebammen in Basel und der Region.

Wirbelsäulenschmerzen im Wachstum

Chiropraktik für Schulkinder und Jugendliche

Medizinisch gesehen sind Schulkinder und Jugendliche eine Herausforderung: ihre Körper wachsen schnell und verändern sich ständig. Die Wirbelsegmente sind noch sehr empfindlich und teilweise ist die Muskulatur noch schwach ausgebildet. Schulkinder und Jugendliche haben deshalb im Wachstum häufig Rückenschmerzen.
Der Grund dafür ist in den meisten Fällen bei funktionellen Problemen zu suchen (Blockaden der kleinen Wirbelgelenke, Muskelverkürzungen, Muskelschmerzen, Beinlängenunterschiede oder Dysfunktionen im Becken). Die Holbeinpraxis pflegt eine sehr enge, interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Kinderärzten in Basel und Umgebung sowie mit dem Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB).

Chiropraktik für Säuglinge

Viele Patienten sind beim ersten Besuch bei uns nur einige Wochen alt

Die Holbeinpraxis Basel bietet eine spezialisierte Chiropraktik für Kleinkinder und Säuglinge an. Die chiropraktische Behandlung und Betreuung von Säuglingen und Kindern verlangt eine Spezialisierung innerhalb der Chiropraktik. Der häufigste Konsultationsgrund im Säuglingsalter ist der Säuglingstortikollis (Schiefhals) und die sogenannten Dreimonatskoliken (Schreikinder). Bei Kleinkinder und Kinder im Vorschulalter sind Haltungsproblemen, Beinlängenunterschied, Fussproblemen oder Knie- und Nackenschmerzen häufige Konsultationsgründe.

Bewegungsmangel, einseitige Belastung und psychischer Stress.

Strukturelle Integration und Yoga bei Rückenproblemen

Belastungen im Alltag, Unfälle oder Operationen können zu strukturellen Problemen des Körpers und zu Fehlhaltungen führen.
Strukturelle Integation nützt und unterstützt mit ihren vielfältigen Berührungsqualitäten die Formbarkeit und Gleitfähigkeit der Faszien. Muskeln und Faszien werden aus ungünstigen Stellungen befreit und das faszialen Netz ausgeglichen. 

Yoga bei Rückenproblemen respektiert die eigenen Grenzen mit individuell angepasster Intensität und Auswahl geeigneter Übungen.

You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience and security.